Luftgewehr (LG) Motzfeld 3 und 4 starten jeweils auf Tabellenplatz 4 in die Saison 2019/2020

Bericht vom: 18.10.2019

Als erste von vier Motzfelder Luftgewehrmannschaften startete LG Motzfeld 4 im 30 Schuß Programm der Luftgewehrklasse 1 in die Saison 2019/2020 und ...

... konnte auswärts mit 1039 Ringen gegen LG Rohrbach 2 das bisher beste Mannschaftsergebnis überhaupt erzielen. Leider reichte das Ergebnis aber bei lediglich vier Ringen Differenz nicht zum Sieg aus und Rohrbach 2 konnte sich mit 1043 Ringen knapp durchsetzen. Lenya Kaiser erzielte 275 Ringe, Elija Kaiser 268 und Claudia Seelos 264. Als Debütant absolvierte der 11-jährige Bartosz Majorek seinen ersten Wettkampf und trug mit seinen 232 Ringen wesentlich zum bisher besten Ergebnis der 4. Mannschaft bei. Motzfeld 4 orientiert sich, nun auf Tabellenplatz vier liegend, mit lediglich 29 Ringe Rückstand auf Tabellenplatz eins bei 54 Ringen Vorsprung zum Tabellenletzten deutlich nach oben. Weitere Gegner sind Obergeis 3, Rotensee1 und Eitra 2. Bis Anfang Februar 2020 bleiben 7 Wettkämpfe zur weiteren Leistungsentwicklung.

LG Motzfeld 3 trat in der Grundklasse 2 im 40 Schuß Programm bei LG Niederaula 1 an und musste die erste deutliche Auswärtsniederlage mit 1400:1466 hinnehmen. Mit 366, 369, 330 und 335 Ringen zeigten Uwe Eidam, Eckhard Pfannkuch, Claudia Seelos und Marco Orth gute Leistungen, kamen zum Saisonstart 2019/2020 aber leider nicht über den vierten Tabellenplatz hinaus. LG Motzfeld 3 tritt außerdem noch gegen Konrode 1, Stärklos 4, Rohrbach 1 und Meckbach 3 an. In den ausstehenden 9 Wettkämpfen mit Hin- und Rückrunden bleibt bis Februar 2020 noch genügend Zeit, Steigerungspotenzial für LG Motzfeld 3 zu entwickeln. - In der Starttabelle der Grundklasse 2 zeigte bisher LG Stärklos 4 mit 1472 Ringen das stärkste Ergebnis, LG Meckbach 3 mit 1373 Ringen das schwächste.