LuPi Motzfeld 1 erzielte im letzten Saisonwettkampf den Bezirksmeistertitel der Saison 2019/2020!

Bericht vom: 14.02.2020

Bereits ab der zweiten von zehn Wettkampfrunden der Bezirksligasaison 2019/2020 lag LuPi Lengers 1 mit im Schnitt ein bis vier Ringen Vorsprung knapp vor LuPi Motzfeld 1 auf Tabellenplatz 1, zuletzt mit zwei Mannschaftspunkten Vorsprung.

Im zehnten Wettkampf konnte LuPi Motzfeld 1 nun in Philippsthal einen ungefährdeten 2:0 Sieg mit 5:0 Einzelpunkten einfahren, und dies mit der zweitbesten Ringzahl der gesamten Saison überhaupt, 1446. Im gleichzeitig stattfindenden Duell von LuPi Lengers 1 gegen LuPi Niederaula 1 war ein Heimsieg für Lengers zu erwarten, der die Meisterschaft für Lengers bedeutet hätte. Doch es kam anders. Lengers musste auf seinen stärksten Schützen verzichten und kam im Ergebnis nur auf 1400 Ringe, ca. 25 Ringe unter dem bisherigen Schnitt. Niederaula, mit dem stärksten Team angetreten, konnte das ausnutzen und erreichte 1405 Ringe, knapp 8 Ringe über Schnitt. Somit ging der Mannschaftspunkt bei ausgeglichener 2:2 Einzelwertung an Niederaula, das damit das Duell mit 2:0 gewann. Somit lagen nun Motzfeld und Lengers mit 12:4 Punkten gleichauf an der Tabellenspitze. Letzlich entschieden dann die Einzelpunkte über den Meistertitel. Motzfeld konnte 32:8 gewonnene Einzelduelle vor Lengers mit 25:15 aufweisen und gewann den Meistertitel bei einem Ringschnitt von 1428 vor Lengers mit 1424. Auf den weiteren Plätzen folgten Niederaula, Philippthal und Mengshausen.

In der Einzelwertung der besten 6 Wettkämpfe erreichten

Bastian Strack, Platz 2, Ringschnitt 374

Oliver Baumgarten, Platz 5, 362

Marco Eiche, Platz 6, 358

Helmut Jäger, Platz 12, 347

Weiterhin kamen über die Saison in einzelnen Wettkämpfen zum Einsatz:

Lothar Brill, Ringschnitt 353

Marco Sippel, 347

Herzlichen Glückwunsch zum Titel und den tollen Ergebnissen!