LuPi Motzfeld 2 bestätigt Mannschaftsleistung und führt die Grundklasse 1 an

Bericht vom: 01.11.2019

LuPi Motzfeld 1 verliert in einem spannenden Bezirksligawettkampf knapp gegen LuPi Lengers 1 ...

Im zweiten Wettkampf in der Grundklasse 1 bestätigte LuPi Motzfeld 2 die bisherige Mannschaftsleistung des ersten Wettkampfs auch auswärts mit 1343:1276 Ringen bei LuPi Meckbach 1. Lothar Brill erzielte 349 Ringe, Jens Piper 337, Frank Jäger 331 und Johannes Heimeroth 326. LuPi Motzfeld 2 führt nun die Tabelle mit gesamt 2690 Ringen und 4:0 Punkten souverän an. Im Schnitt liegt das Leistungsniveau mit 1345 Ringen 46 Ringe vor dem ersten Verfolger, LuPi Friedewald 1. Die Lokalmatadoren beider Mannschaften treten am 01.11.2019 das erste mal in dieser Saison in Friedewald direkt gegeneinander an.

Zu einem spannenden Wettkampf entwickelte sich das Bezirksliga-Match von LuPi Motzfeld 1 auswärts gegen LuPi Lengers 1. Auf Setzlistenplatz 4 trat Marco Sippel gegen die talentierte Thalia Weitz an und musste sein Einzel knapp mit 351:353 Ringen abgeben.

Auf Listenplatz 3 glich Oliver Baumgarten das Einzelergebnis dann mit 356:354 Ringen und ebenfalls 2 Ringen Vorsprung gegen Stefan Thenert aus. Es stand 707:707 Ringe und 1:1 in der Einzelwertung. Dann holte Marco Eiche mit 358:355 Ringen sein Einzel gegen Pascal Otto und somit einen kleinen Vorsprung für Motzfeld. Im letzten Einzel auf Listenplatz 1 trat dann Bastian Strack gegen den tendenziell leicht stärkeren Fabian Otto an. 2 Ringe weniger für Bastian würden den Sieg für die Motzfelder bedeuten, drei Ringe weniger den Gleichstand. Bastian legte sehr gute 374 Ringe vor, doch Fabian konterte mit hervorragenden 382 Ringen und holte letzlich den Sieg nach Lengers, das nun die Tabelle 4:0 vor Motzfeld mit 2:2 anführt. (Anmerkung: Fabian, Pascal, Bastian und Philip Heyer traten in 2019 mit der SpoPi gemeinsam für Motzfeld an, Ergebnis des Aufstiegswettkampfs für die Hessenliga in Kürze!)