Spannung bis zum letzten Schuß!

Bericht vom: 08.05.2019

In der Bezirksliga empfing Motzfeld 1 KK Tabellenführer Meckbach 2 KK. Live konnte man im Aufenthaltsraum dank der elektronischen Schusserfassung die Entwicklung des Wettkampfs mit verfolgen.

Im ersten Einzel legte Lars Weitz mit 284 Ringen eine souveräne Leistung vor und ließ Christian Wetzel 257 keine Chance. Lars Piper 277 verlor sein Einzel knapp gegen Pascal Appel 281. Und dann das dritte Einzel, in dem Daniel Wittich zwar 274 Ringe vorlegte aber Fabienne Appel mit ebenfalls 274 konterte und letztlich den Punk zugesprochen bekam, weil sie im stehenden Anschlag einen Ring mehr erzielen konnte. Motzfeld lag trotz besserer Gesamtringzahl einen Punkt hinten und das vierte Einzel musste entscheiden. Ausgeglichene Leistung zwischen Eva Schneider und Anne Schröder, 92:90 kniend, 90:93 liegend, und stehend... das Drama entwickelte sich. Sechs eng zusammenliegende Schuß von Anne in die 9 und 10, Meckbach lag vorne. Doch dann das blanke Entsetzen bei den Meckbachern. Anne hatte einen kurzen Wackler, verzog einen Schuß in die 3 und bot Eva die Chance für Motzfeld aufzuholen. Eva hatte aber auch schon eine schwache 6 geschossen. Sie ließ sich nun mehr Zeit. Anne beendete ihre stehende Runde mit 84 Ringen. Eva hatte zu diesem Zeitpunkt 78 Ringe vor dem letzten Schuß. Sie musste nun mindestens eine 7 erzielen, um den Wettkampf noch für Motzfeld entscheiden zu können. Die Spannung stieg, nur keine weitere 6. Wetten wurden abgeschlossen….und dann nach einer gefühlten Ewigkeit endlich ein roter Punkt auf der Anzeige, die Erlösung! Evas 10 entschied im letzten Schuß den Wettkampf zu Gunsten von Motzfeld, das mit 3:2 Einzelpunkten siegte und mit 6:0 Mannschaftspunkten punktgleich hinter Stärklos 2 weiterhin auf Platz zwei der Bezirksligatabelle liegt.