SpoPi Motzfeld 1 kann doch noch in die Hessenliga 2020 aufsteigen!

Bericht vom: 30.08.2019

Die Sommerpause ist vorbei und die Abschlusswettkämpfe bringen nun endlich die Endergebnisse der KK-Saison 2019 sowie die Aufschlüsse über die Liga-Teilnahmen in der Saison 2020.

In der Oberliga Nord hat SpoPi Motzfeld I in 2019 als jüngste Mannschaft überhaupt in Hessen ein hervorragendes Gesamtergebniss erzielt, aber etwas unglücklich gegen den stärksten Gegner Sontra wegen lediglich 6 Ringe Differenz verloren. Nun auf Tabellenplatz zwei liegend ging auch noch der letzte Wettkampf ersatzgeschwächt gegen den tabellenvorletzten Niederaula mit ebenfalls 6 Ringen weniger verloren. Über alle Wettkämpfe der Saison gerechnet fehlen nun 4 Mannschaftspunkte bei lediglich 8 Gesamtringen Differenz auf Tabellenführer Sontra. - Doch nichts hatte sich die Truppe um Philip Heyer mehr gewünscht als einen Aufstieg in die Hessenliga. - Und diese Erwartung waren nicht zu hoch gegriffen. Schaut man sich die Durchschnittsergebnisse aller 46 Oberliga-Schützen mit mehr als einem Wettkampf an, so belegen Philip Heyer Platz 1 (284 Ringe), Fabian Otto Platz 2 (283) und Bastian Strack Platz 5 (279) der Einzelwertung, lediglich die Plätze 3, 4 und 7 gehen an Sontra. Ein Wechselbad der Gefühle für die Nachwuchsschützen. - Doch nun kommt die Erlösung. Sontra hat angekündigt, nicht aufsteigen zu wollen und das eröffnet SpoPi Motzfeld I die Möglichkeit, die selbst gesteckten Saisonziele doch noch zu erreichen. In einem Aufstiegswettkampf am 27.10.2019 um 11Uhr in Frankfurt Schwanheim kann mit einem Sieg der Aufstieg in die Hessenliga selbst besiegelt werden. Sollte das gelingen, wäre es eine hervorragende Bestätigung der bisher in 2019 gezeigten Leistungen und würde der Motzfelder Truppe weitere Möglichkeiten der Entwicklung bis nach ganz oben eröffnen.